Kontakt: +49 (0) 8193 937103   |   info@opdi-tex.de

Dellen finden im Blech

Deflektrometrie in der Praxis | Im Metal Shop der Automobilhersteller werden im 5-Sekunden-Takt Blechteile produziert. Dies ist ein vollautomatischer Prozess. Als erste Stufe danach werden diese Teile von Menschen, Teil für Teil, in die Hand genommen und auf Pressfehler geprüft. Hierzu nimmt ein Mensch dieses Teil in die Hand und wendet es vor einer besonderen Lichtquelle. Ein Produktionsschritt, der bisher nicht automatisiert werden konnte und damit einen automatischen Weitertransport der Bleche verhindert. 100%-Erfassung von Pressfehlern by opdi-tex Die opdi-tex GmbH…

Weiterlesen

Aktiver Klimaschutz bei opdi-tex

Vorbildlich: opdi-tex in Eresing Wir gehören zu den "BEST PRACTICE" Initiativen im Landkreis Landsberg a.L. | Eresing – „Wir wollen unseren CO²-Fußabdruck so klein wie möglich halten“, so der Inhaber der opdi-tex GmbH. „Auch als kleineres Unternehmen können wir unseren Beitrag leisten, die Umwelt für die nachfolgende Generation aktiv zu verbessern“, Karl-Ludwig Schinner weiter. Welche Klimaschutz-Maßnahmen dafür schon umgesetzt wurden, davon wollten sich Klimaschutzmanagerin, Andrea Ruprecht, und ihr Kollege, Bernhard Lachner, zuständig für Wirtschaftsförderung im Landkreis Landsberg am Lech, bei…

Weiterlesen

PC & Industrie 4-2019

Fadenzählen leicht gemacht - Qualitätskontrolle bei Carbon | Hochleistungsbauteile aus Carbon sind in unserer heutigen Welt üblich geworden. Ob als Fahrradrahmen, als Autochasis oder als Roboterarm, Hauptsache leicht, stabil und bruchfest. Diese Eigenschaften kann ein Carbongelege aber nur erfüllen, wenn die Basis CFK Bändchen fehlerfrei sind, keine abstehenden Flusen oder gebrochene Filamente aufweisen, konstant breit und gleichmäßig strukturiert sind. Um höchste Qualität sicherzustellen, muss die Produktion zuverlässig überwacht werden – und dabei stellen sich Herausforderungen, die über die Textilinspektion weit…

Weiterlesen

Optoelektronische Sensoren by opdi-tex

Komplexe Sensorik mit einfacher Bedienung | Die opdi-tex GmbH ist spezialisiert auf integrierte Machine-Vision-Systeme, wie sie beispielsweise zur Qualitätskontrolle beim Abfüllen von Joghurt-Bechern unmittelbar in die Produktionsanlagen eingebaut werden. Aus vielen winzigen Minikameras werden optoelektronischen Sensoren entwickelt, die mit nur kleinem Abstand auskommen, noch dazu leicht zu reinigen, einfach zu bedienen und IP65 tauglich sind. Intelligente Bildverarbeitung machts möglich Die Anlernphase dauert beispielsweise nur fünf Reihen durchlaufende Joghurtbecher, dann hat das KI-System gelernt, was als Soll-Wert gewünscht wird. Selbiges Handling…

Weiterlesen

Prüfung von Carbonfasern und CFK-Geweben

Carbon im Fadenkreuz der Qualitätskontrolle | Qualitätsstandards zu halten und zu verbessern, gerade bei Hochleistungsbauteilen aus Carbon, erfordert eine absolut verlässliche Produktionsüberwachung. Methoden aus der Textilproduktion reichen hier nicht aus. Die speziellen optischen Qualitätskontrollsyteme by opdi-tex bieten die Lösung! Hohe Anforderungen an Bildverarbeitung Die glänzend schwarze Oberfläche von Carbonfasern lässt sich von optischen Systemennur schwer erfassen. Je nach Beleuchtung reflektiert das CFK-Filament das Licht inunterschiedlicher Farbe und Helligkeit. Dies stellt sehr hohe Anforderungen an dieBildverarbeitung. Noch dazu sind Carbonfilamente viel…

Weiterlesen

PC & Industrie 1-2/2019

Maschinen lernen das Sehen >>zur online-Ausgabe | Die Maschinen der opdi-tex-Kunden wollen „sehen“ lernen, und dies bringt ihnen das junge Entwicklerteam nördlich des Ammersees bei. In Eresing werden intelligente Bildverarbeitungslösungen für den industriellen Einsatz entwickelt, die exakt auf den Nutzen des Kunden zugeschnitten sind.  Über 2000 Vision-Systeme weltweit sind erfolgreich in unterschiedlichsten Branchen im Einsatz: vom Automobilbau, Druck-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie, über Textilherstellung bis hin zur Verpackung, meist für den jeweiligen Marktführer entwickelt. Sie lösen komplexe Aufgaben wie beispielsweise beim…

Weiterlesen

Intelligente Bildverarbeitungslösungen vom Ammersee

opdi-tex bringt Maschinen Sehen bei | Die Maschinen der opdi-tex-Kunden wollen „sehen“ lernen, und dies bringt ihnen das junge Entwicklerteam nördlich des Ammersees bei. In Eresing werden intelligente Bildverarbeitungslösungen für den industriellen Einsatz entwickelt, die exakt auf den Nutzen des Kunden zugeschnitten sind. Weltweit über 2000 Machine-Vision-Systems Über 2000 Vision-Systeme weltweit sind erfolgreich in unterschiedlichsten Branchen im Einsatz: vom Automobilbau, Druck-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie, über Textilherstellung bis hin zur Verpackung, meist für den jeweiligen Marktführer entwickelt. Sie lösen komplexe Aufgaben…

Weiterlesen