KI als Helfer im Produktionsalltag

Der PlatinenSorter by opdi-tex | „So macht Teile sortieren Spaß“ | Beim Laserschneiden im Lohnauftrag werden häufig verschiedene Aufträge kombiniert, um die Platten einer Dicke besser ausnutzen zu können. Diesen Vorteil der Ausnutzung erkauft man sich aber damit, dass die Teile – und es können tausende sein – unsortiert aus der Maschine laufen. Sortierer gibt es zwar, aber diese erfordern eine Programmierung mit jedem Teil. Damit sind sie für Metallbetriebe unbrauchbar. Der PlatinenSorter von opdi-tex geht hier einen anderen Weg.…

Weiterlesen KI als Helfer im Produktionsalltag

Halloween in 3D by opdi-tex

3D-Punktewolken in Echtzeit Halloween by opdi-tex in 3D | Die neue 3D-Kamera BK 3D aus dem Hause opdi-tex berechnet Punktewolken aus der Projektion eines patentierten Strichmusters durch Hardwarebeschleunigung und einem Korrelationsalgorithmus von OpenCV in Software. Diese 3D-Kameras enthalten 2 Sensoren (1280 x 960 Pixel) und Beleuchtungseinheiten (Weißlicht und Projektor). Über die „Single Wire“ Koaxialleitungen (FPD-Link III) wird pro Sensor parallel zum Datentransfer die Versorgung und Ansteuerung übertragen. Für einen stabilen Kamerabetrieb und Datenfluss sorgt eine Leistungs-Pufferlogik für die Blitzerzeugung. BM7…

Weiterlesen Halloween in 3D by opdi-tex

Dellen finden im Blech

Deflektometrie in der Praxis | Im Metal Shop der Automobilhersteller werden im 5-Sekunden-Takt Blechteile produziert. Dies ist ein vollautomatischer Prozess. Als erste Stufe danach werden diese Teile von Menschen, Teil für Teil, in die Hand genommen und auf Pressfehler geprüft. Hierzu nimmt ein Mensch dieses Teil in die Hand und wendet es vor einer besonderen Lichtquelle. Ein Produktionsschritt, der bisher nicht automatisiert werden konnte. Damit wurde auch ein automatischer Weitertransport der Bleche verhindert - bisher! >> Mehr über Deflektometrie auf…

Weiterlesen Dellen finden im Blech

PC & Industrie 4-2019

Fadenzählen leicht gemacht | Qualitätskontrolle bei Carbon | Hochleistungsbauteile aus Carbon sind in unserer heutigen Welt üblich geworden. Ob als Fahrradrahmen, als Autochasis oder als Roboterarm, Hauptsache leicht, stabil und bruchfest. Diese Eigenschaften kann ein Carbongelege aber nur erfüllen, wenn die Basis CFK Bändchen fehlerfrei sind, keine abstehenden Flusen oder gebrochene Filamente aufweisen, konstant breit und gleichmäßig strukturiert sind. Um höchste Qualität sicherzustellen, muss die Produktion zuverlässig überwacht werden – und dabei stellen sich Herausforderungen, die über die Textilinspektion weit…

Weiterlesen PC & Industrie 4-2019

Optoelektronische Sensoren by opdi-tex

Komplexe Sensorik mit einfacher Bedienung | Die opdi-tex GmbH ist spezialisiert auf integrierte Machine Vision Systeme, wie sie beispielsweise zur Qualitätskontrolle beim Abfüllen von Joghurt-Bechern unmittelbar in die Produktionsanlagen eingebaut werden. Aus vielen winzigen Mini-Kameras (s.u.) werden optoelektronische Sensoren entwickelt, die mit nur kleinem Abstand auskommen, noch dazu leicht zu reinigen, einfach zu bedienen und IP65 tauglich sind. Qualitätskontrolle beim Abfüllen von Joghurt-Bechern Mit intelligenter Bildverarbeitung Produktionsfehler vermeiden Die kurze Anlernphase dauert beispielsweise nur fünf Reihen durchlaufende Joghurtbecher. Dann hat…

Weiterlesen Optoelektronische Sensoren by opdi-tex

Prüfung von Carbonfasern und CFK-Geweben

Carbon im Fadenkreuz der Qualitätskontrolle | Qualitätsstandards zu halten und zu verbessern, gerade bei Hochleistungsbauteilen aus Carbon, erfordert eine absolut verlässliche Produktionsüberwachung. Methoden aus der Textilproduktion reichen hier nicht aus. Die speziellen optischen Qualitätskontrollsyteme by opdi-tex bieten die Lösung! CFK stellt ganz spezielle Anforderungen an Bildverarbeitung Die glänzend schwarze Oberfläche von Carbonfasern lässt sich von optischen Systemen nur schwer erfassen. Je nach Beleuchtung reflektiert das CFK-Filament das Licht in unterschiedlicher Farbe und Helligkeit. Dies stellt sehr hohe Anforderungen an die…

Weiterlesen Prüfung von Carbonfasern und CFK-Geweben

Intelligente Bildverarbeitungslösungen vom Ammersee

opdi-tex bringt Maschinen Sehen bei | Die Maschinen der opdi-tex-Kunden wollen „sehen“ lernen, und dies bringt ihnen das junge Entwicklerteam nördlich des Ammersees bei. In Eresing werden intelligente Bildverarbeitungslösungen für den industriellen Einsatz entwickelt, die exakt auf den Nutzen des Kunden zugeschnitten sind. Weltweit über 2000 Machine-Vision-Systems Über 2000 Vision-Systeme weltweit sind erfolgreich in unterschiedlichsten Branchen im Einsatz: vom Automobilbau, Druck-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie, über Textilherstellung bis hin zur Verpackung, meist für den jeweiligen Marktführer entwickelt. Sie lösen komplexe Aufgaben…

Weiterlesen Intelligente Bildverarbeitungslösungen vom Ammersee