opdi-tex sagt Danke melliand

Zum 20-jährigen Jubiläum Wir sagen „Danke Melliand!“ Als vor über 20 Jahren im Melliand 6/1999 der Artikel „Automatische Gewebeschau direkt an der Webmaschine“ erschien, konnte noch keiner das Potenzial erahnen. Es sollten die „very beginnings“ eines mittelständischen Hightech-Unternehmen sein, das seitdem erfolgreich Maschinen das Sehen beibringt! Damals in diesem Artikel wurde ein System zur Automatisierung der Warenschau vorgestellt, das automatisch Fehler direkt nach dem Weben, Wirken, Stricken oder Rascheln erkennt. Damals schon eine Problemstellung, von der sich namhafte Webmaschinenhersteller und…

  • Beitrags-Kategorie:über uns
Weiterlesen opdi-tex sagt Danke melliand

Jubiläumsfeier von opdi-tex am 17.7.2020

Ein Chef sagt DANKE! | partnerschaftlicher Erfolg extern & firmen-intern | In diesem Jahr feiert die opdi-tex GmbH ihr 20-jähriges Firmenjubiläum. Aus dem 2-Mann-Startup von damals, das am 17. Juli 2000 von Karl-Ludwig Schinner gegründet wurde, ist inzwischen die 10-mal so große Sensor-Manufaktur geworden: Wir, die...opdi-tex | Wir bringen Maschinen das Sehen beiSchon im 7. Jahr wird es am Gründungsstandort in Gilching mit mittlerweile 7 Mitarbeitern zu eng. Deshalb zieht das beständig wachsende Unternehmen 2007 ins Gewerbegebiet von Eresing. Hier…

Weiterlesen Jubiläumsfeier von opdi-tex am 17.7.2020

Vom Pionier der industriellen Bildverarbeitung zur Sensor-Manufaktur

20 Jahre opdi-tex | Ein rundes Firmenjubiläum will gefeiert werden! | Eresing – Heute vor 20 Jahren wurde die opdi-tex GmbH gegründet, am 17. Juli 2000. Und das feiern die Machine Vision Experten aus Eresing, wenn auch nur intern, da das große Fest zum 20-Jährigen leider Corona zum Opfer fiel. Und sie haben allen Grund dazu, denn lt. einer creditreform-Studie erreicht nur jede vierte Unternehmensgründung dieses Alter, über die Hälfte schaffen nicht mal 10 Jahre. Nicht so bei opdi-tex! Aus…

Weiterlesen Vom Pionier der industriellen Bildverarbeitung zur Sensor-Manufaktur

Vorausschauende Vorsorge macht sich bezahlt

Handlungsfähig trotz Corona-Krise | Wie schafft das ein kleinerer Mittelständler wie opdi-tex... | Gerade als kleineres Hightech-Unternehmen hat uns das vor große Herausforderungen gestellt. Wir sind jedoch stolz, dass wir bisher alles erfolgreich umsetzen konnten. Denn in einer Art Schicksalsgemeinschaft oder Familie im weiteren Sinn gilt es gerade diese schwierigen Umstände bestmöglich für alle zu gestalten.Wie bestimmt auch Sie, verfolgen auch wir bei opdi-tex in unserer Sensor-Manufaktur in Eresing täglich die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Um unsere…

Weiterlesen Vorausschauende Vorsorge macht sich bezahlt

Erfolgreicher IHK Ausbildungsbetrieb

Quereinstieg für EGS-Azubi ermöglicht | Durchstarten in der Nachwuchsschmiede opdi-tex | | Beschleunigt ins neue Jahr 2020 und in seine berufliche Zukunft durchstarten, das kann Dominic Jodeit (r.) aus Egling a.d.Paar jetzt mit seiner Elektroniker-Ausbildung bei der opdi-tex GmbH. Ein Glück dass ihm sein neuer Ausbildungsbetrieb in Eresing den verspäteten Quereinstieg ermöglicht und Berufschule und IHK auch zugestimmt haben. Seiner Ausbildung als Elektroniker für Geräte und Systeme (kurz EGS) steht nun nichts mehr im Wege.Aktuell gibt es in der Sensor-Manufaktur…

Weiterlesen Erfolgreicher IHK Ausbildungsbetrieb

Fach-Abi ade…und dann?!

Von einem, der die FOS abbrach... | um ganz neue Perspektiven für sich zu entdecken | | So geschehen im März 2009: Felix (damals 18 Jahre), FOS-Schüler in Landsberg im Technik-Zweig übersteht die Probezeit nicht. Ausgerechnet wegen der Noten im Fach IT fliegt er raus. Etwas orientierungslos überbrückt er nach dem FOS-Abbruch erstmal mit Jobs, bis ihm bei der Agentur für Arbeit eine Ausbildungsstelle als Elektroniker für Geräte & Systeme in Eresing angeboten wird...Und er probiert es aus. Da er…

Weiterlesen Fach-Abi ade…und dann?!

opdi-tex goes eMobility

eRUDA 2019 – Tankst Du noch oder lädst Du schon? opdi-tex auf BMW i3 mit dabei ! | Unter diesem Motto fand die  >> 7. eRUDA Mitte September 2019 statt. Die Abkürzung steht für „elektrisch rund um den Ammersee“ und wir waren dabei: Unser Fahrer: Andreas Schinner (Foto), Sohn des Firmeninhabers und e-Mobil-Fan der ersten Stunde. Er ging bei der größten e-Mobilitäts-Rallye in Deutschland im BMW i3 für opdi-tex an den Start. eRUDA 2019 - "elektrisch rund um den Ammersee"…

  • Beitrags-Kategorie:über uns
Weiterlesen opdi-tex goes eMobility

Ausbildung – by opdi-tex – Reportage

opdi-tex setzt auf eigenen Fachkräfte-Nachwuchs | Gratulation zur Gesellenprüfung! | Benedikt Rösler (21 J./ Foto) ist frisch gebackener Elektroniker, genauer gesagt laut IHK: Elektroniker für Geräte und Systeme, kurz EGS. Ende Juli bekam er in der Beruflichen Schule Landsberg seinen Einser-Gesellenbrief überreicht. EINSER-Azubi Benedikt Rösler aus Landsberg hat seine Ausbildung trotz Lehrzeitverkürzung mit „sehr gut“ abgeschlossen. Bestimmt auch ein Verdienst seines Ausbildungsbetriebes und einem hervorragenden Ausbilder bei der opdi-tex GmbH in Eresing, einem mittelständischen Unternehmen mit netten Kollegen, angenehmen Betriebsklima…

Weiterlesen Ausbildung – by opdi-tex – Reportage

Aktiver Klimaschutz bei opdi-tex

Vorbildlich: opdi-tex in Eresing Wir gehören zu den "BEST PRACTICE" Initiativen im Landkreis Landsberg a.L. | Eresing – „Wir wollen unseren CO²-Fußabdruck so klein wie möglich halten“, so der Inhaber der opdi-tex GmbH. „Auch als kleineres Unternehmen können wir unseren Beitrag leisten, die Umwelt für die nachfolgende Generation aktiv zu verbessern“, Karl-Ludwig Schinner weiter.Welche Klimaschutz-Maßnahmen dafür schon umgesetzt wurden, davon wollten sich Klimaschutzmanagerin, Andrea Ruprecht, und ihr Kollege, Bernhard Lachner, zuständig für Wirtschaftsförderung im Landkreis Landsberg am Lech, bei ihrem…

Weiterlesen Aktiver Klimaschutz bei opdi-tex

PC & Industrie 4-2019

Fadenzählen leicht gemacht | Qualitätskontrolle bei Carbon | Hochleistungsbauteile aus Carbon sind in unserer heutigen Welt üblich geworden. Ob als Fahrradrahmen, als Autochasis oder als Roboterarm, Hauptsache leicht, stabil und bruchfest. Diese Eigenschaften kann ein Carbongelege aber nur erfüllen, wenn die Basis CFK Bändchen fehlerfrei sind, keine abstehenden Flusen oder gebrochene Filamente aufweisen, konstant breit und gleichmäßig strukturiert sind. Um höchste Qualität sicherzustellen, muss die Produktion zuverlässig überwacht werden – und dabei stellen sich Herausforderungen, die über die Textilinspektion weit…

Weiterlesen PC & Industrie 4-2019