Maschinelles Sehen & Automatisierung

20 Jahre Machine Vision by opdi-tex

In Zeiten von INDUSTRIE 4.0 und der fortschreitenden Automatisierung von Fertigungsprozessen läuft kaum etwas ohne maschinelles Sehen. Mit über >>20 Jahren Erfahrung als Machine Vision Experten bietet Ihnen opdi-tex individuelle Bildverarbeitungs-Systemlösungen, um Ihre komplexen Automatisierungsaufgaben erfolgreich zu lösen. Die Maschinen der opdi-tex-Kunden wollen „sehen“ lernen, und dies bringt ihnen unser hochqualifiziertes Entwicklerteam bei. In unserer Sensor-Manufaktur in Eresing entwickeln und fertigen wir dafür intelligente Industriekameras , die exakt auf Ihren Anwendungsfall maßgeschneidert & optimal integrierbar sind.

opdi-tex | Ihr innovativer Technologiepartner für INDUSTRIE 4.0

Kostspielige Produktionsfehler, speziell bei der Lebensmittelproduktion können mit optoelektronischen Sensoren by opdi-tex verhindert werden.
Optoelektronische Sensoren by opdi-tex können kostspielige Produktionsfehler in der Lebensmittelproduktion verhindern.

Szenarien für maschinelles Sehen sind vielfältig:

  • Vom akuten Qualitätsproblem (mit Gefahr im Verzug), um teure Rückrufaktionen zu vermeiden, wie z.B. wenn Nuss-Joghurt im Kirsch-Becher oder bei hygienischen Aspekten
  • über einen nachhaltigen Ansatz, um durch die Verminderung von Ausschuss Ressourcen zu schonen
  • bis hin zu ganz neuen Geschäftsfelder per intelligenter Machine Vision zu erschließen.

Mit den Ergebnissen des maschinellen Sehen wird in der Regel sortiert, eine Maschine / ein Roboter gesteuert, eine Anlage gestartet oder gestoppt, oder eine Regelung nachgeführt….

  • Halbautomation: zur gesundheitliche Entlastung der Mitarbeiter am Bandende, wenn z.B. schwere Metallteile durch Machine Vision schon vorsortiert und entsprechend von Robotern abgelegt werden per KI
  • automatischer Maschinenstopp, aus Sicherheitsgründen, oder bevor Material, Energie und Zeit verschwendet wird
  • Carbon-Herstellung: Um höchste Qualität z.B. bei Carbon-Gelegen sicherzustellen, muss die Produktion zuverlässig überwacht werden – und dabei stellen sich Herausforderungen, die über die Textilinspektion weit hinausgehen
  • Qualitätsprüfung mit 100%iger Dokumentation
  • Micro-sekundengenaue Steuerung von Robotern
  • optische Vermessung mit einer Auflösung, die weit über die manuelle Sichtkontrolle hinaus geht und die sowohl kostengünstiger als auch zuverlässiger ist als manuelle Warenendkontrolle z.B. bei der Textil-Herstellung
  • Predictive Maintance – Verschleiß dokumentieren und Standzeiten durch Wartungsarbeiten der Produktionsmaschinen reduzieren 

☑️ Setzen auch Sie auf unser langjähriges, branchenübergreifendes Knowhow

Über 2000 Vision-Systeme by opdi-tex sind weltweit erfolgreich im Einsatz. Kunden aus der Automobilbranche, Druck-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie, über Textilherstellung bis hin zu Verpackungs-Maschinenbauer vertrauen seit 20 Jahren unserem Bildverarbeitungs-Knowhow. Meist für den jeweiligen Marktführer entwickelt und unter dessen Namen im Einsatz, werden dort Fertigungsabläufe in der Fließproduktion mit unseren intelligenten Bildverarbeitungs-Systemlösungen optimiert. Dadurch lassen sich nicht nur die Qualität und damit auch die Kundenzufriedenheit verbessern, sondern auch nachhaltig die Effizienz und Produktivität steigern.

☑️ Maschinelles Sehen in der Verpackungsindustrie

Auch wenn Sie opdi-tex bisher nicht vom Namen her kennen, hatten wir trotzdem vielleicht schon indirekt „miteinander“ zu tun…

Wenn Sie beispielsweise bei einem Discounter z.B. Keksprodukte kaufen, so ist die Wahrscheinlichkeit über 50 %, dass es unsere opdi-tex Scanner waren, die die Produkte vor dem Verpacken geprüft haben.

In der Keksfertigung haben unsere Sensoren dann per intelligenter Bildverarbeitung…opdi-tex Scanner bei der Verpackung von Lebensmitteln

  • die Position des Produktes ermittelt
  • seine Drehlage vermessen
  • seine Oberfläche und Abmessungen kontrolliert
  • es auf Beschädigung geprüft
  • zu braune, zu helle, zu kleine, zu große, verformte oder zerbrochene Produkte aussortiert
  • und einem Roboter mitgeteilt, dass er das gute Produkt* nehmen und in die Verpackung legen soll.

Vielfältige Produkte – vielfältige Fehler

Die Produkte* können dabei

  • Gläser,
  • Kekse oder Pralinen,
  • Brote, Gemüse oder Würste,
  • Carbonbändchen, Stoffe o. Geotextilien,
  • Tuben, Kosmetika, Blister oder Spritzen,
  • Dachziegel oder Transportbänder… usw.

So vielfältig wie die Produkte sind dabei auch ihre Eigenschaften, ihre Oberflächen, ihre Größe, ihr Gewicht … und ihre Fehler!

Gemeinsam ist all diesen Produkten, dass sie linear transportiert werden. Unser Sensor liefert nur dann ein gutes Bild, wenn er seine exzellente Farb- und Querauflösung mit einem kontinuierlichen Transport des Produkts verknüpfen kann.

Unsere individuellen Industriekameras…

  • sind auf Anforderung wasserdicht
  • enthalten eine LED Beleuchtung angepasst an die Prüfaufgabe
  • sind optisch abgeglichen (feste Blende, fester Abstand)
  • und ohne Neuabgleich tauschbar
  • sind in einem kalten Design aufgebaut und besitzen dadurch eine hohe wartungsfreie Lebensdauer

... intelligente Bildverarbeitungs-Systemlösungen by opdi-tex:

☑️ sehr kompakt & robust ☑️ optimal integrierbar ☑️ nachhaltig ☑️ effektiv & schnell !