Kein INDUSTRIE 4.0 ohne maschinelles Sehen

Smart Factory: Ihr Wettbewerbsvorteil durch IBV

Die Zukunft der Industrieproduktion

SMART FACTORY – die Fabrik der Zukunft ist darauf ausgerichtet, einen maximalen Nutzen mit einem möglichst geringen Material- und Energie-Verbrauch zu erzielen. Und vernetzte und flexiblere Produktionsprozesse erschaffen noch dazu ganz neue Geschäftsmodelle!

Wobei strengste Qualitätsvorgaben längst zur Selbstverständlichkeit geworden sind, und Stichproben somit immer mehr der 100%-Kontrolle in der Fertigung weichen. Gerade bei sicherheits-kritischen Produkten ist es wichtig, dass die einzelnen Produktionsschritte lückenlos dokumentiert und rückverfolgbar sind.

Dies lässt sich mit intelligenten Bildverarbeitungssystemen sehr wirtschaftlich umsetzen. Sie prüfen direkt in der Fertigung unbeirrbar die Qualität, was nachhaltig teure Rückrufaktionen, Produkthaftungsfälle & Image-Schäden verhindern hilft!

Nur Standorte, die in Sachen Kosten & Produktivität vorn liegen, werden überleben. Genau hierbei kommt der industriellen Bildverarbeitung (IBV) eine Schlüsselrolle zu. Sie bietet Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft.

Schon heute leisten intelligente Vision-Systeme viel mehr als nur die reine Inspektion. Trends im Produktionsprozess werden frühzeitig erkannt und das ermöglicht wiederum eine Optimierung des Produktionsprozesses.
 
 

☑️ Smart Factory als Wettbewerbsvorteil

Für Smart Factory gilt eine neue Produktionslogik: denn smarte Produkte sind
  • eindeutig identifizier- & zu jeder Zeit lokalisierbar,
  • kennen ihre Historie & ihren aktuellen Zustand / Qualität / Fehler…
  • sowie alle möglichen Optionen auf dem Weg bis zum Endprodukt, sogar in Losgröße 1

Intelligente MachineVision steigert Wettbewerbsfähigkeit

Unsere intelligenten Vision-Komplettsysteme verschaffen Ihnen in einem Hochlohnland, wie Deutschland oder auch anderen europäischen Staaten den Vorsprung, der Ihnen hilft, im internationalen Automations-Wettlauf wettbewerbsfähig zu bleiben!

scanner by opdi-tex

Smart Factory & Ihre Vorteile

Smart Factory erfordert eine durchgängige Vernetzung von Produkten, Maschinen und dem Mensch. Mit industrieller Bildverarbeitung (IBV) können wichtige Lücken im Produktionsprozess geschlossen und ganz neue Standards etabliert werden. Deshalb nimmt die IBV im Hinblick auf Industrie 4.0 und Smart Factory eine so zentrale Rolle ein. Denn erst wenn Maschinen „sehen und verstehen“, und sie korrekt und selbsttätig interagieren, können Produktionsprozesse intelligent automatisiert werden – sowohl komplett als auch teilautomatisiert. Dabei setzt KI  ganz neue Maßstäbe, denn sie macht umständliches Programmieren überflüssig. Wenn Sie mehr über unsere >> KI-Kompetenz by opdi-tex und konkrete Anwendungsfälle wissen möchten >>

☑️ Durch digitale Transformation zur Smart Factory

Bei der digitalen Transformation dreht sich alles um die intelligente Vernetzung von Maschinen, Abläufen und dem Mensch mit dem Ziel: Smart Factory – in der Sie Ihre Wertschöpfungsketten selber optimieren zu können!

Denn spätestens seit Industrie 4.0 sind starre Wertschöpfungsketten überholte Geschäftsmodelle und der Focus verschiebt sich vom reinen Produkt hin zum Gesamtprozess. Moderne IT-Lösungen, intelligente Vernetzung und Künstliche Intelligenz machen’s möglich:

Ziel & Nutzen der digitalen Transformation

  • smarte Produkte & kundenzentrierte Lösungen bis hin zur Losgröße 1
  • flexible Produktion mit mehr Transparenz
  • optimierter Warenfluss, ressourcenschonend mit weniger Ausschuss
  • wirtschaftlicher produzieren mit höherer Effizienz
  • höhere Produktsicherheit
  • bessere Qualität

Smart Factory ist nur auf Basis durchgängiger Produktionsdaten möglich. Sensor-Daten, die durch intelligente Sensorsysteme gewonnen und mittels Messtechnik analysiert weiterverarbeitet werden können. Hier kommt unsere Sensor-Manufaktur ins Spiel: opdi-tex ist Spezialist für optoelektronische Inspektionssysteme!

"Innovationen in der deutschen Wirtschaft werden durch intelligente Sensoren angetrieben"
Karl-Ludwig Schinner
Karl-Ludwig Schinner
CEO opdi-tex & Bildverarbeitungs-Pionier seit 1986

Optoelektronische Sensorik by opdi-tex

Als Spezialist für angereihte Kamerasysteme gehört opdi-tex zu den Technologieführern der Bildverarbeitungs-Branche. Schon seit über 20 Jahren erhalten unsere Kunden optoelektronische Sensorik, um deren Qualitätssicherung oder auch Produktionsprozesse zu automatisieren. Quasi als „Augen“ für deren Maschinen entwickelt opdi-tex dafür intelligente Bildverarbeitungs-Lösungen:

  • individuell maßgeschneidert,
  • komplett aus 1 Hand
  • und optimal in die Maschinen unserer Auftraggeber integrierbar!

Unsere maßgeschneiderten Machine Vision Lösungen unterstützen namhafte Maschinenbauunternehmen branchenübergreifend bei komplexen Automatisierungsaufgaben in Zeiten von INDUSTRIE 4.0. Führende Hersteller von Automobil, Food, Pharma, Print, Textil und Verpackung vertrauen unseren innovativen Systemlösungen seit über 20 Jahren! Anwendungsbeispiel finden Sie unter >> BRANCHEN

Rückblick 2011: INDUSTRIE4.0

Als vor 10 Jahren INDUSTRIE 4.0 Industrie 4.0 auf der Hannover Messe 2011erstmalig verkündet wurde, konnte wohl noch niemand so wirklich überreißen, wo wir heute stehen würden.

Inzwischen sind wir mitten in dieser digitalen Transformation. Und immer noch birgt diese vierte industrielle Revolution faszinierende Potenziale. Viele technologische Innovationen werden durch die intelligente Vernetzung von Maschinen und Abläufen nämlich überhaupt erst möglich.

Schlüsselrolle bei digitaler Transformation: industrielle Bildverarbeitung

Die industrielle Bildverarbeitung könnte man deshalb auch als Motor von Industrie 4.0 bezeichnen: Kameras erzeugen Bilder, Software wertet sie automatisch aus.

Intelligente Bildverarbeitungssysteme prüfen Qualität, steuern Maschinen, koordinieren Abläufe, identifizieren Bauteile, lesen Codes und liefern damit wertvolle Daten zur Optimierung der Produktion.

INDUSTRIE 4.0 für Mittelstand

Auch wenn viele KMU noch zögern, ihre Produktions- und Unternehmensprozesse zu digitalisieren. Eine rasant anwachsende Produkt- & Variantenvielfalt erfordert flexiblere Prozesse.

Innovationspotenzial durch digitale Transfomation für KMU

Gerade deshalb sehen wir für Klein- & mittelständische Betriebe (KMU) ein großes Innovationspotenzial. Durch intelligente Automatisierung und KI können Sie trotz kleiner Stückzahlen und häufigem Umrüsten wettbewerbsfähig bleiben, und das bei beständig, hoher Qualität! Intelligente industrielle Bildverarbeitung bringt Sie in die Lage, Ihre interne Wertschöpfungskette selbst zu optimieren!

Wie Sie Chancen erkennen und die richtigen Voraussetzungen schaffen, um diese digitale Transformation meistern, erfahren Sie ebenfalls auf der >> Plattform Industrie 4.0. Regionale Industrie- und Handelskammern (IHKs) in ganz Deutschland haben sich zum Ziel gemacht, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Industrie 4.0 @Mittelstand“ beim Thema Industrie 4.0 zu unterstützen.

LINKS zu weiteren Informationen finden Sie am Seitenende.

Unsere IBV-Kompetenz sichert Ihren Wettbewerbsvorsprung!

Wir sind selber ein mittelständisches Hightech-Unternehmen und entwickeln seit über 20 Jahren sehr erfolgreich komplexe MachineVision, und >> halten damit auch sehr große Unternehmen weltweit am Laufen.

 

Gern beraten wir Sie bei Ihren Automatisierungsfragen rund um intelligente Bildverarbeitung.

info@opdi-tex.de
+49 (0) 8193 937103

20 jahre fahne opdi-tex

Wir beraten Sie gern persönlich

Die Anforderungen an maschinelles Sehen können sehr vielfältig sein. Ob Teil- oder Komplett-Automatisierung, Qualitäts- oder Prozesssicherung… Nutzen Sie unsere branchenübergreifende >> Machine Vision Kompetenz aus über 20 Jahren und sichern sich dadurch Ihren Wettbewerbsvorteil. Wir unterstützen wir Sie dabei gern als innovativer Technologie-Lieferant und freuen uns auf Ihren Anruf:

Dipl.-Ing. Karl-Ludwig Schinner

opdi-tex Geschäftsführer Karl-Ludwig Schinner

Dipl.-Ing. Ralf Schimanski

Ralf_Schimanski | opdi-tex GmbH | Vertrieb/Projekte

Vertrieb / Projektbetreuung
E-Mail: r.schimanski@opdi-tex.de | Mobil: +49 (0) 176 10327205

Was macht intelligente Bildverarbeitungs-Systemlösungen by opdi-tex so besonders?!

☑️ sehr kompakt + robust ☑️ optimal integrierbar ☑️ kostenoptimiert + nachhaltig ☑️ effektiv & schnell !

Chancen durch INDUSTRIE 4.0

Lt. BMWi & BMBF bietet INDUSTRIE 4.0 für Deutschland als international führender Industriestandort große Chancen. Rund 15 Millionen Arbeitsplätze hängen demnach von der produzierenden Wirtschaft ab. Ein maßgeblicher Faktor, der entscheidend zur internationalen Wettbewerbsstärke der deutschen Industrie beiträgt. Und um diese Wettbewerbsstärke zu erhalten und auszubauen, gilt es, das enorme Potenzial von INDUSTRIE 4.0 frühzeitig zu erschließen und den digitalen Sturkturwandel der Industrie aktiv mitzugestalten.