Kontakt: +49 (0) 8193 937103   |   info@opdi-tex.de

Intelligente Bildverarbeitungs-Lösungen

...komplett von opdi-tex entwickelt + perfekt in Ihre Anwendung integriert

Als zuverlässiger Technologie-Lieferant für Maschinenbaufirmen entwickelt die opdi-tex GmbH seit dem Jahr 2000 individuelle Kamerasysteme als komplette Bildverarbeitungs-Lösungen für den industriellen Einsatz. Diese sind optimal auf kundenspezifische Anforderungen zugeschnitten und helfen Automatisierungsaufgaben in Zeiten von Industrie 4.0 wirtschaftlich zu lösen.

Wir liefern komplette Vision-Systeme: kundenspezifisch, maßgeschneidert, individuell

opdi-tex Kunden setzen auf unser langjähriges Know-How und Kompetenz: von den optischen Berechnungen über die Hardware-Entwicklung und eigenen effektiven Bildbearbeitung bis hin zur industrietauglichen Serienfertigung. Wir fertigen individuell und in Serie: zertifiziert, mit höchster Präzision und trotzdem kostenoptimiert, in Stückzahlen von 1 … 1000, wodurch Standardlösungen von der Stange hier nicht mithalten können!

In unserer Sensor-Manufaktur in Eresing entstehen so aus Licht, Linsen, Sensoren, FPGAs und CPUs, eigenem Soft- & Hardware-Design individuelle Machine-Vision Lösungen für unsere Auftraggeber. Häufig arbeiten wir mit den jeweiligen Marktführern zusammen. Maßgeschneiderte Bildverarbeitungs-Systemlösungen by opdi-tex umfassen dabei die gesamte Funktionskette: vom Gehäuse, über die Beleuchtung und Optik, die Mechanik, die Datenerfassung und Aufbereitung sowie die Auswertung der Daten und die Kommunikation zur Anlage in Echtzeit – optimal in Ihre Anlage integrierbar!

Hochtechnologie vom Ammersee: Nutzen auch Sie unsere Kompetenz! Unser hochqualifiziertes Entwicklerteam unterstützt Sie gern.
Hochtechnologie vom Ammersee: langjähriges Know-How & Kompetenz in intelligenter Bildverarbeitung by opdi-tex!

Können Ihre Maschinen schon sehen? Wir bringen es ihnen bei!

Mehr Informationen erhalten Sie bei unserem Projektingenieur Ralf Schimanski

r.schimanski@opdi-tex.de
+49 176 10327205

Leistungsfähige Komponenten machen's möglich!

Die Kernkompetenz von opdi-tex ist das Verknüpfen und Synchronisieren vieler Bildsensoren in einer Linie oder flächig. Unsere Systeme sind sehr robust und auf hohe Lebensdauer, kaltes Design & einfache Wartbarkeit ausgelegt. Außerdem werden sie so weiterentwickelt, um auch bei Bedarf über Jahrzehnte hinweg Kompatibilität und Migrationsfähigkeit zu gewährleisten.

Hochwertige Komponenten aus eigener Fertigung in unserer Sensor-Manufaktur

Unsere intelligenten Bildverarbeitungs-Systeme basieren auf hochwertigen und sehr leistungsfähigen Komponenten aus eigener Fertigung. Diese werden in unserer Sensor-Manufaktur laufend von unserem Machine-Vision-Team weiterentwickelt und optimiert. Es gibt eine Vielzahl möglicher Varianten und Kombinationen, die eine Kategorisierung erschweren und je nach Anwendungsfall und >> Verwendungsgebiet variieren. Hier eine kurzer Einblick in die Grundprinzipien bei Scannern & Kameras, wie etwas sichtbar gemacht werden kann.

Auflichtscanner

Einsatzgebiete: Postitionsbestimmung, Abmessungen, Kontur, speziell bei linear bewegten Produkten z.B. auf Fließbändern

Auflichtscanner by opdi-tex sind telezentrische Farbzeilenkameras unterschiedlicher Breiten aus Modulen von 200 bis 2000 mm inklusive passender Beleuchtung – je nach Anwendungsfall. Die ebenfalls schon integrierte Auswertung der Bilddaten vereinfacht die Integration in Ihre Fertigungsmaschine immens.

>> Warum gerade Zeilenscanner?

Durchlichtscanner

Auflichtscanner lassen sich in Kombination mit einer passenden Beleuchtung auf der Gegenseite auch als Durchlichtscanner betreiben.

Dies erweitert die Möglichkeiten der Bildaufnahme zur Inspektion oder Erkennung von Waren bis zum Telezentrischen Messsystem. In Kombination mit einer ganz speziellen Köhler-Beleuchtung sind diese Scanner beispielsweise speziell für Glas geeignet.

Funktionsprinzip Durchlichtscanner

Einsatzgebiete: Postitionsbestimmung, Abmessungen, Kontur

Kontaktscanner

Einsatzgebiete: speziell in der Textil-Inspektion, auch in Kombination mit Durchlichtscannern

Kontaktscanner werden immer dann eingesetzt, wenn das Produkt am Sensor schleifen darf. Auf diese Weise wird der Sensor automatisch gereinigt. Sie sind  armdick und werden in Längen von 200 mm bis zu 2400 mm gebaut und stellen damit die längste verfügbare Zeilenkamera der Welt dar!

Aufgrund ihrer Auflösung von bis zu 600 dpi und der integrierten Beleuchtung eignen sie sich für alle Anwendungsfälle, die mit einem sehr kleinen oder gar keinem Arbeitsabstand auskommen können.

Textilinspektion

Schon in den Anfangsjahren hat opdi-tex Sensoren für die Inspektion an der Webmaschine entwickelt. Diese gingen 2002 als Produktbereich an einen Schweizer Konzern und werden neuerdings wieder von uns weiterentwickelt. Basierend auf dem Kontaktscanner, sind diese ungefähr armdick und werden mit dem Gewebe in Kontakt gebracht.

TEXTIL-Blog & ITMA-Special

Mehr zur optisch-digitalen Qualitätskontrolle in der Textilindustrie und speziell dafür entwickelten intelligenten Bildverarbeitungs-Systemlösungen finden Sie in unserem Blog unter

Systemlösungen für die Textilindustrie: Breitenmessung, Bahn-/Folieninspektion, Lochsuche, Kantenverfolgung, Randrisserkennung, Oberflächenkontrolle, Strukturerkennung /-Verfolgung, einfache Fehlerdetektion, Geometrievermessung

Konturscanner

Auf der Basis des neuen Scankopfes mit einer schnelleren und höher auflösenden Farbzeile, sowie einer integrierten eingespiegelten Beleuchtung ist ein neuer Scanner entstanden.

Dieser bietet für diverse Anwendungsfälle eine verbesserte und gleichzeitig vereinfachte Erfassung von Kanten und Konturen unterschiedlichster Objekte, wie z.B. bei Blechteilen in der Automobilindustrie.

Der besondere Vorteil des zum Patent angemeldeten Verfahrens liegt in der fast vollständigen Unabhängigkeit von Farbe und Oberfläche der Objekte, bei gleichzeitig wesentlich vereinfachter Systemeinrichtung in Bezug auf die optischen Parameter und Einstellungen.

Passend zu unseren opdi-tex Systemen lassen sich diese Scanköpfe auch praktikabel anreihen, wobei die Betrachtungsebenen nicht unbedingt nur linear hintereinander liegen müssen.

Konturscanner by opdi-tex

Einsatzgebiete: Postitionsbestimmung, Abmessungen, Kontur (innen & außen) z.B. bei Blechteilen in der Automobilindustrie

Stereo-Kamera

Diese Stereo-Kamera vereint alle oben aufgeführten Möglichkeiten und ergänzt sie um den Faktor ‚Höhe‘.

Für 3D-Betrachtungen und bifocale Anwendungen mit einem erhöhten Tiefenschärfebereich wurde dieser Stereo-Kamera-Kopf mit zwei Bildaufnehmern entwickelt. Mit integriertem Beamer ermöglicht er so eine leistungsfähige Stereo-Betrachtung.

Und wie fürden anderen opdi-tex Produkten gilt:  kompakte Einheit mit Beleuchtung & intergrierter Auswertung implementiert!

3D Stereo-Kamera by opdi-tex

Einsatzgebiete: Postitionsbestimmung, Abmessungen, Kontur, speziell „Griff-in-die-Kiste / Bin-Picking“ oder bei Verpackungsmaschinen (seitlicher EAN-Code)

opdi-tex GmbH - Wir bringen Maschinen das Sehen bei!
Video abspielen
Können Ihre Maschinen schon Sehen?